Lehrerforschungscamp: Lust und Spaß am Forschen und Tüfteln

vom 06.09. bis 08.09.2016

 

 

Veranstaltungsort: Universität Erlangen-Nürnberg
Erlanger SchülerForschungsZentrum für Bayern (ESFZ)
Erwin-Rommel-Straße 1
91058 Erlangen

Leitung: StD Werner Ettinger / Prof. Dr. Gisela Anton / Dr. Angela Fösel

 

Unter dem Motto ,,Lust und Spaß am Forschen und Tüfteln'' arbeiten die Teilnehmer des Lehrgangs am Erlanger Schülerforschungszentrum (ESFZ) eigenständig an selbstgewählten Forschungsprojekten und lernen die Arbeit des ESFZ mit den Schülern am parallel zur Veranstaltung stattfindenden Schülerforschungscamp am ESFZ kennen. Die Teilnehmer erhalten Impulse diese Arbeitsweise im Unterricht und in der Betreuung von Jugend forscht Projekten erfolgreich einzusetzen.

Das ESFZ bietet in Form von einwöchigen Forschungscamps ein Umfeld mit hervorragender technischer Ausstattung und eine personelle Unterstützung durch Studierende und Wissenschaftler. Auf diese Weise sollen neben dem Erwerb von naturwissenschaftlichen Fachkenntnissen wesentliche Eigenschaften und Fähigkeiten der Schüler gefördert werden, wie z.B. Initiative, Kreativität, Kritikfähigkeit und Durchhaltevermögen. Das ESFZ soll Lehrern und Schülern verdeutlichen, dass Forschen schon im Schulalter möglich ist. Lehrer in den Schulen sollen das ESFZ als Motivation für besonders interessierte Schüler einsetzen können.

 

Weitere Informationen finden Sie bei FIBS.

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2016

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2015

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2014

Rückblick auf den Fachtag Naturwissenschaften in Nürnberg 2013

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2012

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2011

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2010

Rückblick auf die Erlanger Frühjahrsfortbildung 2009

Rückblick auf das Erlanger Physikwochenende 2008